Bach, Loops und Improvisationen

Besetzung

Cello, Effekte, Loopstation

Beschreibung

Als Cellist kommt man an den Cello-Suiten von Bach nicht vorbei und seit vielen Jahren begegnen mir diese besonderen Kompositionen in verschiedenen Zusammenhängen immer wieder. Seit ich mich auf dem Cello mit Improvisation beschäftige, hat es mich gereizt, Bachs Kompositionen freier zu behandeln, auseinanderzunehmen, zu erweitern, zu verlassen und mich ihnen wieder zu nähern. Ohne genau zu wissen, wohin die Reise gehen würde, habe ich angefangen, die einzelnen Sätze während des Übens durch überleitende Improvisationen zu verbinden. Dazu habe ich zunächst thematisches und harmonisches Material von Bach verwendet. Später habe ich auch innerhalb der Sätze an verschiedenen Stellen Improvisationen entstehen lassen. Dann kamen noch ein paar Effektgeräte und eine Loopstation dazu und schließlich wurden die musikalischen Ausflüge eigenständiger, länger und ich habe kaum noch nach Bezügen zum Originalstück gesucht.

Mittlerweile nutze ich diese musikalische Form zur Begleitung von Lesungen oder spiele sie vor kleinem Publikum.

Aufführungen/Auftritte:

Weiterführende Links und Informationen

11 Barfusskonzert PMK I