Philipp Matthias Kaufmann

Komponist, Arrangeur & Musiker aus Köln

Das Cello, ein vielseitiger Viersaiter

Von Duo bis Orchester

Cellodion (von Tango bis Jazz)

Cello meets Accordion – mit Frank Beilstein Wir spielen eigenständige Arrangements bekannter und unbekannter Standards sowie Eigenkompositionen. Stilistisch bewegen wir uns zwischen Jazz, Tango, Musette und Volksmusik verschiedener Kontinente, kombinieren aber grundsätzlich alles, was uns Spaß macht.

Manche Stücke sind liebevoll arrangiert, andere halten wir bewusst offen und nehmen uns viel Platz für Improvisation. Der Anteil an eigenen Kompositionen im Programm wächst ständig und gibt viel Spielraum für die besondere Klangmischung aus Cello und Akkordeon.

trinimal strings (von Jazz bis Pop)

Streicher. Akustisch. mit Johannes Platz, Vl/Va und Michael Schäfers, Kb
Langsam aber sicher haben sich die Streichinstrumente, allen voran der Kontrabass, ihren Platz in Jazz, Pop und Funk erstrichen und erzupft. Sowohl Solo-Künstler als auch Streicherensembles haben sich in den nicht klassischen Stilen etabliert.

Mit trinimal-strings mischen wir uns ebenfalls in die Szene ein und spielen neben Songs von Michael Jackson, Jamiroquai oder The Police auch TV-Hits wie das Magnum-Thema oder Musik zu Captain Future. Außerdem spielen wir zahlreiche Eigenkompositionen. Arrangements und Kompositionen schneidern wir uns so auf den Leib, dass wir ohne Verstärkung und Effektgeräte auskommen.

Einige Songs spielen wir instrumental, bei anderen leiht uns unsere Sängerin Beate Eckstein ihre starke Stimme.
Und falls ein Arrangement mal eine Percussion-Spur braucht, muss eben der Cello-Korpus herhalten…

trinimial strings bei facebook

Filmsirup

Trickfilme mit improvisierter Live-Musik Im Filmsirup treffen Stopptrick, Zeitraffer und computeranimierte Bilder auf improvisierte Livemusik aus Xylophon, Bass, Gitarre, Loops, Piano und Schlagzeug. Durch verschiedene Gäste entwickelt sich das Projekt sowohl musikalisch als auch in der Auswahl der präsentierten Filme ständig weiter.

Das Filmsirup-Kollektiv ist ein Projekt der Bonner Musiker Matthias Kaufmann (Cello), Christian Carazo (Xylophon, Gitarre, Elektronics), Matthias André (Bass, Synthesizer) und Michi Hendricks (E-Piano, Gitarre und Percussion) sowie der Kölner Filmemacher Kyne Uhlig und Nikolaus Hillebrand.

JOJO Hausband (Improvisation pur)

Improvisierte Musik. Nicht ohne Regeln, aber mit viel Freiraum. Hier geht es zur JOJO Hausband-Seite mit vielen Klangbeispielen und Fotos.

The CrossHarmonic Orchestra

Classic meets Pop Das in 2018 gegründete Ensemble setzt sich aus 12 Streichern und einer 4-köpfigen Band zusammen. Da alle CrossHarmonics über ein breites musikalisches Spektrum verfügen, entsteht ein Sound von ganz eigener Dynamik: Nach einer barocken Einleitung wird das Publikum durch treibende Disco-Rhythmen aus den Sitzen geholt oder eine gefühlvolle Popballade mündet in einer tanzbaren Funk-Nummer. Wie in einer Bigband treten hierbei die verschiedenen Register mal in Gruppen und mal solistisch in den Vordergrund.

Ein hohes Maß an Flexibilität und ein gemeinsames Klangideal machen The CrossHarmonic Orchestra zu einem spielfreudigen erfrischenden Erlebnis.

Weitere Videos mit dem CrossHarmonic Orchestra

als Gastmusiker

… mit Marcel Tusch im Studio (Jazz)

hier geht es zu Marcel Tusch

… mit DASKwartett auf der Bühne (Jazz)

hier geht es zu DASKwartett

… bei GUT im Studio (Fusion)

hier geht es zu GUT

… mit GUT auf der Bühne (Fusion)

… mit Veras Kabinett im Studio (Pop-Kunstlied)

hier geht es zu Veras Kabinett

… bei Soul Device im Studio (Electronic/Ambient)

Klangbeispiel Liquid Space
Klangbeispiel Blue Cat